oben1neu oben2neu

Die Ahnengalerie

200jahre

1649

gab es schon Schlöppings (noch in alter Schreibweise) „Schlepping“ im Sterbebuch unter Nr.35: den 31. Oktober 1728 ein Mann zu Namen Schlepping von 79 Jahren begraben

1724

Meister Gottfried Schlepping und Frau Elisabeth Sophia Hoppen lassen Sohn Gottfried am 5. Januar taufen.

1738

Die Ehefrau Elisabeth Sophia stirbt im Alter von 38 Jahren.

1745

Meister Gottfried Schlepping und Frau Anna Catharina Straßenbogen lassen Sohn Siegmund Friedrich am 1. September taufen.

1750

Meister Gottfried Schlepping und Frau Rosina Fides Schröder lassen Sohn Christian Friedrich am 24. Dezember taufen.

1751

den 21.2. ist begraben Meister Gottfried Schleppings, Bürger und Weißbeckers Ehefrau Rosina Fides Schröder ihres Alters 30 Jahr

1752

den 6. August ist begraben Meister Gottfried Schlepping allhier, welcher an der Schwindsucht gestorben 71 Jahr alt

1774

den 9. Januar Meister Gottfried Schlepping Bürger und Büdner auf dem neuen Markt Ehefrau Magdalena Elisabeth Reinicken am hitzigen Fieber gestorben alt 58 Jahr

1794

den 26. September der Meister Becker Gottfried Schlepping gestorben am auszehrenden Fieber alt 70 Jahr

1803

Anerkennung des Tischlermeisters Christian Friedrich Schlöpping als Bürger der Stadt Gransee (Bürgerbuch der Stadt Gransee, S. 19)

1806

26. Januar Johann Gottfried Schlöpping geboren

1808

der Ackerbürger Christain Schlepping alt 74 Jahre hinterlässt Frau und 2 minorenne Kinder gestorben 30. September 9 Uhr am hitzigen Fieber

1839

Dorothee Sophie geb. Picard Ehefrau des Tischlermeisters Johann Gottfried Schlepping alt 33 Jahre hinterlässt Wittwer und 3 minorenne Kinder gestorben 12. Januar an den Folgen der Entbindung

1849

Marie Charlotte geb. Beuster Ehefrau des Tischlermeisters Johann Gottfried Schlöpping alt 30 Jahre hinterlässt Wittwer 3 minorenne Kinder gestorben 9. Mai an Auszehrung August Ferdinand Theodor Sohn des Tischlermeisters Johann Gottfried Schlöpping alt 8 Tage hinterlässt Vater, 2 minorenne Brüder und eine minorenne Halbschwester gestorben  12. Mai an Schwäche

1851

16. Februar August Friedrich Wilhelm Schlöpping geboren

1861

Carl August Sohn des Tischlermeisters Johann Gottfried Schlöpping Alter 19 Jahre hinterlässt Vater und einen minorennen Bruder gestorben 18. November an Schwindsucht

1864

Wilhelm Friedrich Schlöpping Sohn des Tischlermeisters  Johann Friedrich Schlöpping 23 Jahre hinterlässt Eltern und 1 major. Halbgeschwister und 2 minor. Halbgeschwister gestorben am 12. Februar an Brustkrankheit

1876

Johann Gottfried Schlöpping Tischlermeister 70 Jahre 17 Tage hinterlässt Witwe und Majorenne Kinder gestorben am 12. Februar an Brustkrankheit

1887

10. März Paul August Schlöpping geboren

1903

gestorben Marie Dorothea Schlöpping geb. Meyer

1906

August Friedrich Schlöpping Tischlermeisters Alter 54 Jahre 11 Monate gestorben
25. Januar

1911

20. September Paul Friedrich Schlöpping geboren

1941

16. Mai Paul August Schlöpping gestorben

1947

Wolfgang Paul Schlöpping geboren

1974

Übergabe “Meisterbrief” an Wolfgang Schlöpping

1975

1. Mai Gewerbegenehmigung mit Auflagen erhalten

1984

19. Juli Paul Friedrich Schlöpping gestorben

1990

Eintritt in die Bestatterinnung am 05.12.1990

Kutsche 1920

Kutsche 1920

Anhänger 1956 - 1961

Anhänger 1956 - 1961

Opel 1961 - 1970

Opel 1961 - 1970

B 1000 1970 - 1992

B 1000 1970 - 1992

Volvo 1993 - 2000

Volvo 1993 - 2000

Volvo seit 1998

Volvo seit 1998

Mercedes Benz seit 2005

Mercedes Benz seit 2005

Impressum/Datenschutz